Aus aktuellem Anlass bietet Ocepa seinen Partnern zwei Pakete zum Fieber-Scanning an (auch in Kombination mit Zutrittssystemen möglich):

Temperaturscans dienen dazu, akut erkrankte Personen mit erhöhter Temperatur eindeutig zu detektieren und effizient präventive Massnahmen umzusetzen.

LivEye Fever Mobile für das mobile Scannen von Personen und Messen von erhöhten Körper-Temperaturen

LivEye Fever XL als stationäre Lösung.

LivEye Fever XL ist auch kombiniert mit unseren Drehsperren oder Drehkreuzen einsetzbar.

Highlights der Fieber-Screening-Thermal-Kameras:

– Gleichzeitiges Fieber-Screening für mehrere Personen ohne Kontakt

– Bestätigung der Identität, auch wenn die Person eine Maske im Gesicht trägt

– Effiziente Suche und Berichterstellung

Die Mobile Lösung ist ein Handscanner mit Display auf der die Person und deren Thermalbild sichtbar ist. Intervention durch direkte Ansprache.

Die Fixinstallation läuft auf einem Laptop, die Personen bleiben anonym (DSGVO) und werden durch eine weitere Person angesprochen. Umfassender Videoanalytik, Alarmfunktion etc.

Weitere Details finden Sie in den Datenblättern mit den zugehörigen technischen Informationen sowie den geeigneten Einsatzbereichen.

Besonders in der Schweiz sind neben Spitälern die Hersteller von Nahrungsmitteln, Pharmaindustrie aber auch Dienstleister wie Banken oder Öffentlicher Verkehr bevorzugte Anwender.

LivEye Temperaturscan